Meine Idee ist die Verwandlung ... 
die Transformation vom Möbel zum Kunstobjekt mit Gebrauchsfaktor


 

Mit inzwischen 50+ befinde ich mich schon sehr lang auf dem Pfad zur Künstlerin. Eigentlich wollte ich Buchillustratorin werden seit ich zwölf bin. Nach meiner Ausbildung als Grafikerin durfte ich 3 Sachbücher und 1 Kinderbuch illustrieren, das waren tolle Aufgaben – die beSITZobjekte sind im Grunde eine Weiterführung der Illustrationen - jetzt in Form von Collagen.

beSITZobjekte© die Idee

es handelt sich um Kunstobjekte gefertigt mit Möbeln und Accessoires aus dem alltäglichen Leben, gedacht zur Nutzung und Betrachtung für IndividualistInnen und KunstliebhaberInnen, die das Besondere lieben.
Sie verbinden Kunst und Gebrauchsgegenstand zu einzigartigem Design.

Das Besondere und Einzigartige an den Objekten, ist die individuelle Gestaltung einer Bildgeschichte auf der Oberfläche des Gegenstands, die mit der Person des späteren beSITZenden direkt verknüpft sein kann oder sie werden zu Illustrationen der Geschichten, die mir zufallen oder die dem Zeitgeist des Gegenstandes innewohnen. Bei Auftragsarbeiten für KundInnen, die auf besondere Wünsche eingehen entstehen Objekte, die aus dem Leben der zukünftigen BeSITZer erzählen und auf die Person eingehen, eine Art Portrait sozusagen. Dabei gehe ich auch auf Wunschthemen ein.
Die Idee der personifizierten Kunst im Zusammenspiel mit dem Gebrauchsfaktor ist das Besondere an meinen beSITZobjekten.

beSITZobjekte© die Technik
Meine spezielle Acrylschichttechnik, die eine Art dreidimensionales Bild entstehen lässt. Die Oberfläche wird zu einem homogenen Ganzen, dass durch die spezielle Versiegelung zum Gebrauchsgegenstand im Innenbereich wird.
Diese Technik lässt sich relativ leicht lernen - die Ideenfindung ist eine andere Sache. Ich leite Workshops im privaten Bereich als auch in Schulen und Bildungseinrichtungen, in denen ich die Technik erkläre und begleite. (siehe WORKSHOPS im Menü)

Auftragsarbeiten erfreuen sich großer Beliebtheit zu Jubiläen, Geburtstagen oder auch Hochzeiten.
Hier geht es meist um eine Art „Portrait“ der anderen ART … preislich ist man hier mit einer Investition zwischen 350 €  und 650 € dabei.
Eine andere Möglichkeit selbst so ein Objekt zu gestalten hat man bei einem meiner Workshops. Termine sind unter "Workshops" auf dieser Homepage zu finden oder telefonisch zu erfahren.

 „Was andere in Worte fassen, verpacke ich in meine farbigen Bildwelten – freigegeben zur persönlichen Interpretation – denn die Wahrheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. In meiner Arbeit verbinde ich die Liebe zum Detail mit viel Farbe, Humor und etwas Ironie.“

Ich freue mich auf Ihren Besuch:
auf meiner Website: www.beSITZobjekte.com oder gern auch in meinem offenen Atelierraum in Graz zum probeSITZen: Leonhardstraße 38 | 8010 Graz.
Kontakt: 0699 12367868  |  beatrix.somweber@gmail.com  |  www.beSITZobjekte.com

... so what – pimp up your daily grind

 


... 3 Jahre im Regen? ....

... in neuer Pracht ... ein gestandener 9-Ender

Lieferung frei Haus ... Fahr-stühle










 

 

Navigation